Zum Inhalt springen

So funktioniert unser CTE Entwicklungsprozess bei Automations- und Industrial IT Projekten.

Unterschiedliche Teams arbeiten in verschiedenen Systemen, denn CTE ist systemunabhängig.

Die industrielle Automatisierung ist ein Prozess, bei dem die manuelle Steuerung von Maschinen und Anlagen durch Technologien ersetzt wird, die diese Aufgaben automatisch durchführen können. Dies umfasst eine Vielzahl von Technologien, darunter Robotik, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und industrielle IT-Systeme. Durch die Automatisierung können Betriebe ihre Effizienz und Produktivität steigern, die Qualität ihrer Produkte verbessern und menschliche Fehler minimieren.

Als Ihr Partner in der industriellen Automatisierung hat CTE einen strukturierten Ansatz zur Erreichung Ihrer Ziele. Genau darauf sind wir spezialisiert. Wir optimieren Prozesse und Abläufe. Deshalb ist der Projektablauf auch bei uns standardisiert. Wir analysieren, konzipieren, programmieren, implementieren und warten. Auf Wunsch begleiten wir das Projekt von A bis Z oder übernehmen Teile davon.

mehr lesen

Automation und Industrial IT in unterschiedlichen Modellen der Zusammenarbeit

Wir sind flexibel und bereit, in verschiedenen Modellen der Zusammenarbeit zu agieren. Wir kennen so etwa IPD (Integrated Project Delivery), welche die Kollaboration zwischen verschiedenen Projektteilnehmenden vertieft. Es ist spannend zu sehen, wie sich unsere Teams in anderen Rollen schnell zurechtfinden. Wir befürworten eine frühe Involvierung sowie eine ausgebaute Planungs- und Designphase in unserem Projektablauf, um so das Einverständnis zur idealen Lösung für unsere Kunden bewusst abzuholen. Eine offene Kommunikation sowie eine innovative Projektumgebung gehören zu unserem Eigenanspruch – und das pflegen wir auch mit unseren Kund:innen.

Konzept
Spezifikation
Umsetzung
Betrieb
Abschluss
1

Anforderungs- und Konzeptphase

Unabhängig davon, ob ein neuer Prozess eingeführt, ein Ablauf verbessert oder ein Problem gelöst werden soll, am Anfang ist eine Vorstellung im Kopf, wie das Ergebnis aussehen soll. Diese in Anforderungen und Wünsche formulierte Vorstellung wird von uns präzisiert, kategorisiert und wo notwendig ergänzt.

Ziele

«Genau so habe ich es mir vorgestellt». Diese Aussage möchten wir am Ende eines jeden Projektes von unseren Kunden hören.

Vorgehen

Die in einer Liste gesammelten, kategorisierten Anforderungen werden bereits bei der Erfassung einem Dokument zugeordnet, in welchem die detaillierte Umsetzung beschrieben wird. Mithilfe von Übersichtlayouts und Konzepten legen wir gemeinsam mit Ihnen die richtigen Ecksteine und Technologien für das Projekt fest.

Resulate

Durch die Anforderungsliste stellen wir nachvollziehbar sicher, dass keine Anforderungen untergehen. Mithilfe der Layouts und Konzepte gewährleisten wir, dass wir Ihre Vorstellung in unser «Mindset» übernommen haben und Sie die benötigte massgeschneiderte Lösung erhalten.


2

Spezifikationsphase

Basierend auf dem erworbenen Verständnis entwickeln wir die genauen Spezifikationen für Ihre Industrial IT- oder Automatisierungslösungen. 

Ziele

Die Spezifikation muss den heutigen und morgigen Anforderungen dienen. Daher ist es das Ziel, dass die Spezifikationen nicht nur heute durch unsere Spezialisten verstanden werden, sondern auch zukünftig den Betreiber im Alltagsgeschäft unterstützen.

Vorgehen

Auf Basis der erarbeiteten Spezifikationen und weiter detaillierten Konzepten besprechen wir mit Ihnen verschiedene Lösungsvarianten und verfassen die dazugehörige Spezifikation unabhängig, ob dies eine Hardware- oder Softwarespezifikation ist.

Resultate

Mit der freigegebenen Spezifikation geben wir den Startschuss, dass sich unser motiviertes Team an die Umsetzung Ihrer individuellen Lösung macht.


3

Umsetzungsphase

Unser Team von Spezialisten macht sich ans Werk, konfiguriert, programmiert und prüft.

Ziele

Fachgerechte Dokumentation und Umsetzung Ihrer Lösung.

Vorgehen

Unsere Fachexperten setzen ihre Lösung mit Herzblut um. Durch Ihr grosses Fachwissen und den Bezug zum Kunden, werden die Spezifikationen nicht blind umgesetzt. Verbesserungen oder notwendige Anpassungen werden umgehend gemeldet und im Gespräch mit Ihnen die beste Variante ermittelt.

Resultate

Wir legen einen hohen Wert auf Qualität, daher werden die Umsetzungen vor der eigentlichen Testphase intern geprüft.


4

Inbetriebnahme

Gegen Ende des Projektes entsteht immer Zeitdruck. Durch die vorhergehenden Testphasen ist eine effiziente Inbetriebnahme von unserer Seite gewährleistet.

Ziele

Die Umsetzung ist erfolgreich dem Betreiber übergeben.

Vorgehen

Die Inbetriebnahme führen wir gemäss im Vorfeld erstellten Testplänen durch. Mit unserem Team beteiligen wir uns aktiv vom Linientest bis zur abgeschlossenen Inbetriebnahme.

Resultate

Eine durchgängig geprüfte Lösung, sodass während des Betriebes keine unangenehmen Überraschungen entstehen.


5

Projektabschluss

Nach der Inbetriebnahme ist für uns das Projekt noch nicht fertig. Wir stellen sicher, dass Sie eine komplette Schlussdokumentation erhalten.

Ziele

Sämtliche Unterlagen sind auf dem aktuellen Stand und werden dem Kunden übergeben.

Vorgehen

Es wird sichergestellt, dass der Kunde zeitnah die Schlussdokumentation aktuell und «as built» erhält und bei uns archiviert wird. Im Anschluss führen wir mit dem Kunden ein Abschlussgespräch durch und nehmen sein Feedback in unseren kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) auf.

Resultate

Ein für alle Beteiligten erfolgreichen Projektabschluss.

Unser Angebot

Automation
Industrial IT
Expertise

Automatisierung von Produktionsanlagen

Möchten Sie Ihre Produktionsprozesse effizienter gestalten? Als Experten für Automation und Industrial IT stehen wir Ihnen zur Seite, um Ihre bestehenden oder neuen Anlagen zu optimieren oder weiterzuentwickeln.

Unser Ziel ist es, Ihre Maschinen und Anlagen zu automatisieren, um die Effizienz und Qualität Ihres Fertigungsprozesses zu verbessern und gleichzeitig die Fehlerrate zu minimieren. Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen, einschliesslich bewährter Prozessleitsysteme und flexibler SCADA-Lösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und Expertise, um Ihre Produktion auf das nächste Level zu heben.

Mehr zu Automation

Information braucht Industrial IT

Als Spezialisten für Prozessautomation kennen wir uns auch bei qualifizierten IT-Infrastrukturen aus. Als Microsoft Gold Partner mit Schwerpunkt «Networking Infrastructure Solutions» ist CTE auf hoch verfügbare, langfristig nutzbare und vor allem auch sichere Netzwerke ausgelegt.

Unser Fokus liegt auf produzierenden Unternehmen, die eine umfassende Expertise hinsichtlich Software und Hardware benötigen. Die Basis von IIOT und Industrie 4.0 besteht aus hoch kommunikativen, voll vernetzten Anlagen. Sie müssen aber in erster Linie stabil funktionieren, um den Betrieb funktionstüchtig zu halten. Sie müssen sowohl skalierbar als auch performant sein. Wir kennen uns bei industriellen Netzwerken ebenso aus wie in sämtlichen Details zu Cyber Security, Back-up & Desaster Recovery oder Firewall.

Mehr zu Industrial IT

Fachwissen für eine bessere Einschätzung

Sie möchten sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren und Ihre Produktion automatisieren? Wir kennen uns im Automationsprozess aus, stellen die richtigen Fragen und helfen Ihnen, Ihr Projekt zu definieren.

Wir erarbeiten Ihre Lösungen im konstruktiven Dialog: So standardisiert wie möglich, so individuell wie nötig. Unser Ziel ist es immer, die für Sie beste Lösung zu finden. Denn CTE steht für nachhaltige, zukunftsorientierte Lösungen, partnerschaftliche Zusammenarbeit, fundiertes Know-how, langjährige Erfahrung und höchste Qualität. Das zeigt sich in sämtlichen Angeboten, aber vor allem in der Beratung. Sie profitieren von einem systemunabhängigen Partner, der Ihnen auf Augenhöhe begegnet und Sie durch sämtliche Projektschritte begleitet.

Mehr zu Expertise
    Bild von Andreas Langer, COO und Mitglied der Geschäftsleitung bei ControlTech Engineering AG.

    Haben Sie Interesse an einem Projekt?

    Buchen Sie ein unverbindliches Gespräch mit Andreas Langer, COO.

    Kontakt aufnehmen