Banner


Back to the Future - 25 Jahre CTE

Ein Vierteljahrhundert CTE

In diesem Jahr darf die CTE ihr 25 jähriges Bestehen feiern. Die Vorbereitungen zu den Feierlichkeiten haben bereits Ende 2014 begonnen. Als Veranstaltungsort wurde mutig der Rohbau unseres neuen Domizils gewählt, welches zwischen den bereits bestehenden Gebäuden Benzburweg 5 und 7 immer mehr Form annimmt. Als Termin wurde erneut der September definiert, welcher bereits bei den vorherigen Jubiläen für gutes Wetter und gute Stimmung sorgte.

CTE Jubi25 38

Da der Vorschritt des gesamten Neubaus ziemlich genau im Zeitplan lag, konnten die effektiven Vorbereitungsarbeiten in den Räumlichkeiten am Montag den 14.September begonnen werden. Aufbau der Bühne, Installation von Licht- und Tontechnik, Dekorationsarbeiten und die Installation des „Zeitstrahls“.

Der Zeitstrahl setzt sich aus einzelnen „Plakaten“ zusammen, welche in die Themen „Jahr 1990 bis 2015, inkl. einem Blick in die Zukunft“, „CTE-Golf“ und „Fussball WM 1990 bis 2014“ aufgeteilt sind. Jedes Jahresplakat wurde von einem CTE-Mitarbeiter erstellt und anschliessend (wie alle anderen Plakate auch) durch Thierry Dietlin künstlerisch in Szene gesetzt.

Nach zwei „Probeläufen“ der Infrastruktur in Form eines Apéros und einem Abendlichen Konzert der Talentförderklasse der Regionalen Musikschule Liestal folgte das eigentliche „Silberne Jubiläum“ am 18.September.

Ab 16:00 durften wir die ersten Gäste in Empfang nehmen und schnell durchmischten sich die Gäste und die gut erkennbaren CTE-Mitarbeiter. Es bildeten sich kleine Grüppchen mit interessanten Gesprächen. Nach der Ansprache unseres Geschäftsleiters folgte ein Kurzweiliger und sehr Abwechslungsreicher „Vortrag“ unseres Keynote Speakers.

 CTE Jubi25 37

Niemand geringeres als Urs Meier nahm sich dem Thema „Entscheidungen“ an. Er fesselte das Publikum mit seinem Vortrag, in welchem er immer wieder zwischen Fussballplatz und Geschäftswelt wechselte und nicht selten auch (gewollt) für einen Lacher auf seine Kosten sorgte. Anschliessend erkundeten die Gäste in individueller Begleitung der CTE-Mitarbeiter den Rohbau inkl. Zeitstrahl. Einige liessen sich natürlich die Gelegenheit für ein „Selfie“ mit Urs Meier, ein sogenanntes „Ursie“ nicht entgehen, Für das leibliche Wohl sorgte eine Raclettestube, Pasta- und Paellaecke, Bierzelt und eine Kaffeestube (inkl. Kuchen). Musikalisch heizten die Bieranjas in einigen kurzen Sets die Stimmung an und so mancher Gast konnte sich ein Mitwippen oder Mitschunkeln nicht verkneifen. An einer sehr gemütlichen Bar klang der Abend dann schliesslich aus.

Da freuen wir uns doch schon mal auf das Jahr 2020, wenn wir unser 30 jähriges Bestehen feiern dürfen.

 

 


CTE_Jubi25_13CTE_Jubi25_27CTE_Jubi25_16CTE_Jubi25_2CTE_Jubi25_36CTE_Jubi25_9CTE_Jubi25_24CTE_Jubi25_28CTE_Jubi25_3CTE_Jubi25_15CTE_Jubi25_5CTE_Jubi25_25CTE_Jubi25_23CTE_Jubi25_18CTE_Jubi25_17CTE_Jubi25_32CTE_Jubi25_33CTE_Jubi25_20CTE_Jubi25_11CTE_Jubi25_30CTE_Jubi25_12CTE_Jubi25_35CTE_Jubi25_31CTE_Jubi25_22CTE_Jubi25_1CTE_Jubi25_19CTE_Jubi25_4CTE_Jubi25_34CTE_Jubi25_8CTE_Jubi25_14CTE_Jubi25_21CTE_Jubi25_29CTE_Jubi25_26CTE_Jubi25_7CTE_Jubi25_10CTE_Jubi25_6

 

Top 20 Requirements Engineers 2014

CTE Mitarbeiter Andreas Gerber gehört zu den Top 20 Requirements Engineers 2014

AnforderungenDie Aufgabe des Requirements Engineerings im Entwicklungsprozess ist es, die Anforderungen an ein System zu erheben, diese adäquat zu dokumentieren, zu prüfen und über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu verwalten. Seine grosse Bedeutung in Hinsicht auf einen erfolgreichen Projektablauf ist der CTE bewusst, weshalb wir uns in diesem Bereich stetig weiterbilden.

Andreas GerberIm letzten Jahr konnten einige CTE Mitarbeiter die Prüfung zum IREB® Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level“ erfolgreich ablegen. Unser Mitarbeiter Andreas Gerber gehörte mit seinem Prüfungsergebnis im Jahr 2014 gar zu den 20 besten Requirements Engineers der gesamten DACH Region, welche am 30. April 2015 in Wien im Rahmen einer Feier mit Preisverleihung geehrt wurden. Wir sind stolz auf Andreas!

Geschult wurden wir von der Firma Sophist aus Deutschland, die Prüfung abgenommen und die Zertifikate ausgestellt hat die Non-Profit Organisation Future Network Cert. Beide Organisationen gehören dem International Requirements Engineering Board an, welche sich zum Ziel gesetzt hat, ein Zertifizierungsmodell mit Lehrplänen und Prüfungen bereit zu stellen und damit die Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering zu fördern.

 

.
 

Erster Meilenstein erreicht

CTE Mitarbeiter verhelfen zum ersten Meilenstein „PLS Testsystem verifiziert“ im Projekt ADC91

ChampagneMeilensteinADC91Am 22. Januar 2015 konnten sich die Projektmitarbeitenden vom Projekt ADC91 freuen. Man hatte den ersten von insgesamt 26 Meilensteinen fristgemäss erreicht. Zum Meilenstein gehörten das Erstellen des Systemlayouts, das Verifizieren des Testsystems und das Aufsetzen der Multiprojekte der entsprechenden Bereiche. Das Testsystem wird nun für das Rezeptieren und Testen der implementierten Teilanlagen genutzt. Das Projektteam durfte für den abgeschlossenen Meilenstein von Projektleiter Frank Wilde eine Flasche „Champagne Chocolat“ entgegen nehmen.

Der nächste Meilenstein kann kommen…

.