Automation ohne IT – schlichtweg unvorstellbar!

Die Tendenz geht eindeutig zu immer umfangreicheren und leistungsfähigeren, allerdings komplexeren IT-Systemlandschaften auch im industriellen Umfeld, der so genannten OT «Operational Technologies» oder ICS «Industriel Computer Systems». Dieser Trend wurde bei CTE frühzeitig identifiziert und über die letzten Jahre entsprechende Kompetenzzentren geschaffen. Die Konzeptionierung und Implementierung industrieller Systemlandschaften verlangt neben fundiertem Know-how im Bereich der Informatik auch viel Erfahrung bezüglich Automations- sowie Produktions-Technologien. Gerne stellen wir Ihnen nachfolgend einen Teil unserer modularen Produkte der sogenannten «OT suite» vor.

OT Suite
OT data by CTE

Erfassen, Archivieren, Auswerten und Visualisieren Ihrer Prozess- und System-Daten.
Data Historian
Langzeitarchivierung historischer Daten. Dezentrale Sammlung über nahezu alle Schnittstellen. Performant und ressourcenschonend durch richtige Filterung und Kompression.
Process Monitoring
Zur Überwachung der Prozessverfügbarkeit und Sicherstellung vorgegebener Umgebungsvariablen. Eine Alarmierung bevor es zu spät ist verkürzt die Reaktionszeit, minimiert Folgekosten und erhöht die Qualität.
Data Visualisation
Aggregation, Auswertung und Darstellung Ihrer Rohdaten. Ihre KPIs auf übersichtlichen Dashboards am Arbeitsplatz oder web-based auf Mobiles und Tablets.
Batch Reporting
Erstellung von kundenspezifschen Summary Reports und behördenkonformer Berichte/Dokumente.


OT proof by CTE

Hiermit bieten wir diverse Consulting und Engineering Dienstleistungen rund um Ihre OT Systemlandschaft, damit diese den technischen und regulatorischen Anforderungen der Industrie standhält.
Requirements Engineering
Zertifzierte Mitarbeitende unterstützen Sie bei der Defnition Ihrer Anforderungen. Auf der Suche nach der für Ihre Bedürfnisse besten Lösung, begleiten wir Sie bei der Evaluierung (Hard- und Software) bis hin zum Systementscheid und dessen Einführung.
Concept Review und ICS Audit
Ein überlegtes Konzept und die geeignete Strategie sind fundamental. Gere bringen wir unsere Erfahrung aus anderen Projekten und Expertise in unterschiedlichsten Technologien ein, um mit Ihnen Konzepte zu entwickeln, bestehende Konzepte oder ganze Systeme nach aktuellen Standards zu überprüfen.


OT infrastructure by CTE

Die Basis von IOT und Industrie 4.0 besteht aus hochkommunikativen
und vollvernetzten Anlagen, welche sowohl skalierbar als auch
performant sein müssen.

Industrial Networks
Diese industriellen Netzwerke werden, um einen hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten, sehr granular segmentiert und erreichen somit oftmals eine höhere Komplexität als Netzwerke aus dem Bereich der Offce-IT. Darüber hinaus haben industrielle Netzwerke hohe Anforderungen bezüglich Verfügbarkeit, Robustheit und der Echtzeit-Datenverarbeitung.
Backup & Desaster Recovery
Sollte es doch zu Ausfällen kommen, sind Prozessdatenverluste oder eine lange Wiederherstellungszeit ein teures Unterfangen. Wir bieten daher Konzepte für die Daten- und Systemsicherung sowie deren Wiederherstellung sowohl für physische wie auch für virtuelle Computersysteme in industriellen Produktionsanlagen.
System Monitoring
Um den Gesundheitszustand eines Netzwerks und der daran angeschlossenen Komponenten ständig zu überwachen, um zu handeln möglichst bevor es zu Ausfällen kommt, bieten wir ein umfassendes Monitoring-System.
Core & Prod Cluster
Um industrielle Anwendungen sicher zu betreiben, benötigt es robuste und redundante Plattformen. Wir bieten Konzepte und Umsetzungen für zentrale und dezentrale On-Premise-Plattformen, die in industriellen Anlagen eingesetzt werden, um eine reibungslose Produktion zu gewährleisten – auch wenn einzelne Segmente vom Produktions-Core abgeschnitten würden.


OT Apps by CTE

Plattformunabhängige, kundenspezifsche Anwendung für ein lückenloses elektronisches Datenhandling!
Modularer Aufbau der Software durch Verwendung von Interfaces, erweiterbar zu einem verteilten System über verschiedene «state-of-the-art» Protokolle wie MQTT, OPC UA, HTTP(s), NET TCP/IP – On-Premise oder über Cloud-Dienste.
• Plattformunabhängiges GUI
• Modularer Aufbau – erweiterbar zu einem verteilten System
• Verteilte Anwendungen, kundenspezifsche Schnittstellen und Datenbankapplikationen
• Mit .NET Technologien
• Entwickeln/Wartung von validierter Software im GxP Umfeld
• Erstellen von Software-Architektur-Konzepten
Wir unterstützen Sie gerne beginnend beim Erstellen von Softwarekonzepten bis hin zur Abdeckung der Wartung und Weiterentwicklung der realisierten Software-Komponenten.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge: