GE Fanuc Proficy Cimplicity
GE Fanuc Proficy iFIX
Intellution FIX32
Lauer WOP-iT
Siemens S7 F-System (Distributed Safety)
Siemens Simatic S5
Siemens Simatic S7
Siemens WinCC / WinCC flexible
Standardisierte Schnittstellen zu Package Units (PU)
zenon

Siemens Simatic S5

Die Simatic S5 Baureihe kam 1979 auf den Markt und hat sich mit großem Erfolg etabliert. Sie ist eine elektronische speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) der Firma Siemens. Die Steuerungsfunktionen werden in „Bausteinen“ programmiert und als Programm im Speicher einer CPU-Baugruppe abgelegt. Programmiert wird sie mittels der Programmiersoftware Step 5, optional auch mit Software von Fremdherstellern. Das Automatisierungssystem ist modular und kann neben der CPU mit digitalen und analogen Peripheriebaugruppen sowie diversen Funktionsbaugruppen erweitert werden. Von der Kleinststeuerung (S5-90U) bis zur Hochleistungs-SPS (S5-155U) wurden S5 Steuerungen in fast jedem Bereich der industriellen Steuerungs- und Regelungstechnik eingesetzt und sind heute noch sehr verbreitet im Einsatz. Das System wurde bis 1995 weiterentwickelt und danach durch die neue S7 Reihe abgelöst.

 

Beispielprojekte mit Siemens Simatic S5:

.