ABB Freelance 800F
ABB Sattline
Emerson Delta V
Siemens SIMATIC PCS 7
Systemablösung bei der Clariant

Siemens SIMATIC PCS 7

Das Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7 ist ein integriertes Prozessleitsystem für die durchgängige Automatisierung sowohl verfahrens- als auch fertigungstechnischer Prozesse. In der CTE verwenden wir es in der chemischen wie auch in pharmazeutischer Prozessindustrie mit und ohne SIMATIC Batch. PCS7 stellt einen wesentlichen Bestandteil von Totally Integrated Automation (TIA), der einzigartigen Basis, die Siemens für die durchgängige, kundenspezifische Automatisierung bietet, dar. Aufgrund der modularen, auf ausgewählten Hardware- und Softwarekomponenten aus dem SIMATIC-Standardprogramm basierenden Architektur kann SIMATIC PCS 7 bei der Anlagenprojektierung flexibel an unterschiedliche Kundenanforderungen und Anlagengrößen angepasst und beim späteren Ausbau der Kapazitäten oder bei technologischen Änderungen problemlos erweitert projektiert werden.

Die Kommunikation basiert auf Standards wie Industrial Ethernet oder PROFIBUS und unterstützt auch den weltweiten Informationsfluss via Internet sowie die Anbindung an die MES Ebene. Diese Vorteile bei der Installation und Inbetriebsetzung, im täglichen Betrieb sowie bei der späteren Wartung, Instandhaltung und Modernisierung sprechen für diese Lösung.

 

Beispielprojekte mit Siemens SIMATIC PCS 7 mit Batch:

 

Beispielprojekte mit Siemens SIMATIC PCS 7 ohne Batch:

.