iHistorian
OSISoft PI System

iHistorian

Produktions-Daten bilden den zentralen Lebensnerv des gesamten Produktions-Vorgangs. Gelangen die Werksweiten Daten des Produktions-Prozesses einfach und schnell auf die Rechner der Entscheider, können geschäftliche Entscheidungen schneller und fundierter getroffen werden. Durch ständigen Abgleich der Auftrags- mit den Produktions-Daten wird insbesondere eine Steigerung der Wertschöpfung möglich. Dabei hängt der Erfolg entscheidend von der Qualität und der Zugreifbarkeit der Einzel-Daten ab. Die schnelle, einfache und kostengünstige Sammlung und Speicherung einer grossen Anzahl von Prozess-Daten und deren Einbindung in Geschäfts-Systeme war seit jeher eine gewaltige Aufgabe. Gleichzeitig können die vollen Möglichkeiten ohne die kritische Verbindung der Produktions- mit der Geschäfts-Welt nicht ausgeschöpft werden. Dabei erfordert die Geschäfts-Umgebung mit ihren schnellen Änderungen und ihrem hohen Grad an Wettbewerbern heute mehr denn je die umfassende Verwendung von grossen Mengen an Produktions-Daten. Als Kern einer Infrastruktur für einen werksweiten Informations-Austausch verbindet das GE Fanuc-Produkt iHistorian™ die unübertroffene Geschwindigkeit, überragende Leistung sowie eine umfassende Verbindungs-Fähigkeit mit einem nahezu unschlagbaren Preis.

 

Beispielprojekte mit iHistorian:

.