Internet Security and Acceleration (ISA) Server
MS Windows Office
SQL Server
Visual Studio Entwicklungswerkzeuge
Windows Clientsysteme
Windows Serversysteme

Internet Security and Acceleration (ISA) Server

In Zeiten hochkomplex vernetzter Systeme ist es wichtig, den Überblick zu behalten. Nicht alle Mitarbeiter sollen Zugriff auf alle Daten erhalten, nicht alle Systeme sollen miteinander interagieren können. Um Daten und Netze zu schützen, gibt es den Internet Security and Acceleration Server. ISA ist eine application layer Firewall die nicht nur auf Portebene Zugriff gewähren oder verbieten kann, sondern mit Hilfe von beliebig kombinierbaren Regelsätzen den Zugriff protokoll-, zeit-, benutzer- und herkunftsabhängig steuern. Benutzer sollen nicht per Dateifreigabe auf ein benachbartes Netzwerk zugreifen dürfen, jedoch die HTTP-Intranetseite erfolgreich aufrufen können? Durch die Unterscheidung von genutzten Netzwerkprotokollen wie POP, HTML, SMTP, ICMP oder DHCP wird der Netzwerkverkehr analysiert und genau betrachtet – und nicht nur anhand vom Zielport bewertet.

Mit Hilfe der zahlreichen Alarmfunktionen können Administratoren über jegliche Ereignisse informiert werden. .: Auffällig hohe Verbindungen in andere Netze werden protokolliert.

Die Veröffentlichung von Servern und Ressourcen ist kein Problem: mit Hilfe der mitgelieferten Assistenten lassen sich häufig veröffentlichte Ressourcen wie Web- und Mailserver einfach und geschützt veröffentlichen.

.