Projekte

WSH 2060 S5-Steuerung im Ethernet
Migration F240
WSH 2060 Ersetzen von pneumatischen Steuerungen
WSH 2060 Ersatz eines Reaktors
WSH 2060 ERAL
WSH 2084 Monoanlage Diovan
WSH 2112

Aus Mangel an Ersatzteilen

Besonderheiten

Steuerkasten_aussen_vor_Umbau
Steuerkasten aussen vor Umbau
Steuerkasten_innen_vor_Umbau
Steuerkasten innen vor Umbau
Aus Mangel an Ersatzteilen wurde vor einiger Zeit der Austausch der pneumatischen Steuerungen (System DRELOBA) ins Auge gefasst. Da undichte Membranen und defekte Schlauchverbindungen immer wieder zu Störungen und Stillständen an den Zentrifugen geführt haben.

Herausforderung

Da durch den Betreiber für den Umbau nur jeweils ein kurzen Zeitfenster zur Verfügung gestellt wurde, waren die Anforderung an die gelieferte Steuerung inkl. Software entsprechend hoch. Deshalb wurde auf die bewährte S7-300er Reihe und Siemens Bedienpanel vom Typ OP77 und TP177 (da Ex-Bereich) zurückgegriffen.

Umsetzung

 

CFC_Beispiel
CFC Beispiel
Die bestehenden Anlagenfunktionen wurden in Steuerfunktionen aufgeteilt. Dann wurde eine Funktionsbeschreibung erstellt, welche als Grundlage für Besprechungen, etc. gedient hat. Anschliessend wurde pro Steuerfunktion ein Baustein erstellt, welcher von der Visualisierung und Bedienung bis zur Ansteuerung der Aktoren die komplette Steuerfunktion abdeckt.

 

Nachdem das Programm inklusive Visualisierung erstellt wurde, konnte die Anlage bei uns am Testplatz auf Herz und Nieren geprüft werden. Nachdem der IQ der Software abgeschlossen war stand einem Umbau der ersten Anlage nichts mehr im Weg.

Die Wahl des WAGO-I/O-SYSTEM 750 als Remote I/O führte dazu, dass man pro Anlage die Ein- und Ausgangssignale individell zusammenstellen konnte. Natürlich wurden Reserven eingeplant aber es konnte kostengünstig auf die jeweiligen Anforderungen eingegangen werden.

WAGO-RemoteIO
WAGO-RemoteIO

 

Der Umbau und die anschliessende Inbetriebnahme konnten zeitgerecht und ohne grössere Probleme abgewickelt werden. Mit dem Ergebnis der Umbauaktion war der Betreiber sehr zufrieden. Deshalb wurden auch die restlichen Zentrifugen noch Umgebaut.

 

Steuerkasten_aussen_nach_Umbau
Steuerkasten aussen nach Umbau
Steuerkasten_innen_nach_Umbau
Steuerkasten innen nach Umbau

 

Da zwischenzeitlich das OP77 nicht mehr im Ex-Bereich eingesetzt werden durfte, war ein Wechsel auf das TP177B notwendig. Dies führte zu einem noch komfortableren Visualisierungskonzept, welches dem Bediener noch mehr Informationen zur Verfügung stellt (Anlehnung an das ERAL-Konzept).

 

TP177B_STFKT
TP177B STFKT
TP177B_Uebersicht
TP177B Uebersicht


Fakten

System System Siemens S7 (315-2 DP)
OP/TP SPS (via Profibus)
WinCC flexible
Anlage ExZone2 – 5 Hauptapparate (Zentrifugen)
Pheripherie ca 350 I/O`s sowohl Remote I/O`s als auch diskret

 

 

 

.