Systemablösungen

Clariant_Leitwarte_Verbrennung_600Anfangs der 80er Jahre erlebte die Automation in der Prozessindustrie ihren grossen Durchbruch. Die System-Hardware stand zur Verfügung und auch die Software bot die Möglichkeit, die Funktionalitäten der Prozesse umzusetzen. Der Automationsgrad ist seither ständig gestiegen und mit ihm auch die Anforderungen an die Automationssysteme. Wenn bei einem System die Grenzen der Hardware sowie der Software erreicht werden oder wenn es ganz einfach ausgedient hat, muss über einen Ersatz nachgedacht werden. Der Kunde sucht meistens eine möglichst preisgünstige Lösung. Die Produktion darf nur über eine kurze Zeit unterbrochen sein. Es gibt dafür jedoch meistens keine Standard-Lösungen. In manchen Fällen kann auf eine neuere Version migriert werden. Oft ist es aber notwendig, das komplette System hard – und softwaremässig zu ersetzen. Dies bedeutet einerseits einen grösseren Umbau und andererseits die Entwicklung einer neuen Applikation, was natürlich schnell einen grösseren Engineering - Umfang annehmen kann.

Mit geeigneten Tools kann vielfach ein neues System mit der alten IO-Ebene weiter betrieben werden, was die Umbauzeit und die Kosten massiv senken kann. Fragen Sie uns: Wir kennen viele Lösungen.

 

Beispiele:

1 Modicon -> DeltaV