Banner
Banner
Banner
Banner


Bootbares Antivirus auf USB Stick

avira_logo

Allgemein

In diesem IT-Tipp geht es um die bootfähige Version von AVIRAs Antivir, mit welche man auf einem PC nach Viren suchen und Sie entfernen kann, wenn welche vorhanden sind. Dies funktioniert auch noch, wenn das Windows nicht funktioniert, so kann eine PC teilweise repariert werden, wenn er nicht mehr startet. Es wird erklärt wie man das System downloaden kann, es auf einen USB Stick bootfähig machen und es starten kann.

.

Installation

  1. Das neuste ISO-Image vom "Avira AntiVir Rescue System" downloaden. Link
  2. Zusätzlich wird das Tool "UNetbootin" benötigt. Link
  3. Formatieren Sie den USB-Stick im Arbeitsplatz (rechte Maustaste auf USB-Stick --> formatieren) mit „fat32“ und wählen Sie das Häkchen „Schnellformatierung“.
  4. Starten Sie das Programm „UNetbottin“. Wählen Sie nun bei Abbild „ISO“ und geben Sie den Pfad zu dem „Avira“ ISO an. Danach das richtige USB-Laufwerk auswählen und auf „OK" klicken.
    UNetbootin konfiguration
    Nun haben Sie ein Antivirus-System auf einem bootbaren USB-Stick!

Starten

  1. Booten Sie nun den Computer von dem USB-Stick, indem Sie während dem Starten in das Boot Menü wechseln (meisten mit den Tasten „F12“ & „Delete“, Taste wird beim Booten angezeigt). Wählen Sie dort „USB“ oder „Removable Devices“ aus und fahren Sie fort „Enter“.
  2. Geben Sie im nächsten Fenster eine 1 ein und fahren Sie fort mit „Enter“.
    start_antivir
  3. Wählen Sie nun das Register „Update und lassen Sie das Update durchführen (funktioniert nur mit einer Internetverbindung). Virenscan kann auch ohne Update durchgeführt werden.
    antivir_konfig
  4. Nun können Sie den Virenscan im Register „Virus scanner“ mit „Start scanner“ mit den Standardeinstellungen starten oder im Register „Configuration“ noch spezielle Einstellungen vornehmen.
  5. Wenn der Scan abgeschlossen ist, werden Ihnen die Ergebnisse angezeigt.